TYAML - Yet Another Multicolumn Layout for TYPO3

CPS™-Technologie

Die Glatt-CPS™-Technologie (Complex Perfect Spheres Technology) ist ein weiterentwickeltes Rotorwirbelschichtverfahren. Es ermöglicht die Herstellung von funktionalisierten Pellets und Mikropellets mit perfekter Rundung und Oberfläche. Durch Direktpelletierung können vielfältige Wirkstoffformulierungen in extrem geringer oder sehr hoher Dosis realisiert werden.

Im Unterschied zu den klassischen Rotorsystemen arbeitet die CPS ™-Technologie mit einer konisch geneigten rotierenden Scheibe, die eine gerichtete Partikelbewegung ermöglicht. Der Endpunkt der Pelletierung kann genau definiert werden.

Bei der Direktpelletierung mit der Glatt-CPS™-Technologie werden keine Starterpellets benötigt. Die Wirkstoffkonzentration in der Pelletmatrix kann von weniger als 0,1 Prozent bis zu einer Wirkstoffbeladung von 90 Prozent variieren. Es werden runde, gleichmäßig geformte Pellets erreicht, die über exakt definierte Pelletgrößen zwischen 100 und 1.500 Mikrometern bei extrem enger Größenverteilung verfügen.

Als wichtiger Hilfsstoff wird häufig mikrokristalline Cellulose eingesetzt. Die Pelletmatrix kann weitere pharmazeutische Hilfsstoffe wie beispielsweise Polymere, Zerfallsbeschleuniger oder Lösungsvermittler enthalten.

CPS™-Pellets und -Mikropellets eignen sich besonders gut als Trägerkerne für Coating-Anwendungen zur optimierten Wirkstofffreisetzung oder zur Geschmacksmaskierung. Hierbei können optimal definierte Filmqualitäten erreicht werden.

Unsere innovative Lösung für Ihre gewünschte Formulierung.

Glatt YouTube Glatt Xing Glatt LinkedIn Glatt twitter