TYAML - Yet Another Multicolumn Layout for TYPO3

MicroPX™-Technologie

Die Glatt MicroPx™-Technologie (Micro Pelletizing Technology) ist ein kontinuierliches Wirbelschichtagglomerationsverfahren zur Herstellung von Pellets und Mikropellets mit sehr hohen Wirkstoffgehalten. Funktionelle Hilfsstoffe – beispielsweise zur Kontrolle der Wirkstofffreisetzung oder zur Optimierung der Bioverfügbarkeit – können direkt in die Pelletmatrix integriert werden.

Im Unterschied zum klassischen Wurster-Wirbelschichtverfahren, bei dem Starterkerne oder -pellets mit Wirkstoff oder funktionellen Lacken beschichtet werden, arbeitet die MicroPx™-Technologie ohne Produktvorlage. Die neue Technologie ermöglicht die Herstellung von Mikropellets im Größenbereich von 100 bis 400 Mikrometern bei sehr enger Korngrößenverteilung mit Wirkstoffgehalten von regelmäßig 90 bis 95 Prozent.
Pharmazeutische Wirkstoffe werden zusammen mit den Hilfsstoffen in flüssiger Form in die MicroPx™-Wirbelschichtanlage eingesprüht. Durch initiale Sprühtrocknung entsteht zunächst Produktstaub, der in der Startphase des Prozesses kontrolliert agglomeriert wird. In der Folge werden die so entstandenen Primärpartikel schichtweise zu Mikropellets der gewünschten Größe aufgebaut.
Ein grundlegendes Element der MicroPx™-Technologie ist ein klassifizierender Zickzacksichter. Mikropellets der gewünschten Größe werden über Luftsichtung kontinuierlich aus dem Prozess ausgeschleust, während noch zu kleine Partikel in die Prozesskammer zurückgeführt und dort weiter aufgebaut werden.

Die MicroPx™-Technologie ist ein optimales Verfahren zur Gewinnung von Mikropellets für ein folgendes Coating zur Geschmacksmaskierung.

Unsere intelligente Lösung für Ihre Arzneistoffe. 

Glatt YouTube Glatt Xing Glatt LinkedIn Glatt twitter