TYAML - Yet Another Multicolumn Layout for TYPO3

Trommel-Coating

Lösungen zur Beschichtung von Tabletten und Kapseln.

Trommel-Coating ist das älteste Verfahren zur Beschichtung und Veredelung von Arzneiwirkstoffen. Besonders geeignet ist diese Verfahrensoption, um große, nichtwirbelfähige Partikel wie Tabletten, Kapseln oder sehr große Pellets zu umhüllen.

Ganz gleich, ob Ihr Produkt vor Umwelteinflüssen geschützt werden soll, ob Sie Tabletten farblich codieren, optisch verbessern oder die Wirkstofffreisetzung gezielt modifizieren wollen, ob Sie einen unangenehmen Geschmack maskieren oder die Einnahme Ihrer Produkte erleichtern möchten: Mit diesem Verfahren können wir unterschiedlichste Anforderungen realisieren. Ganz so, wie Sie es wünschen.

Die unter „Wirbelschicht-Coating“ erwähnten Aspekte treffen auch bei diesem Prozess weitgehend zu. Lediglich im Auftrag des Film-Coating-Materials gibt es einige Unterschiede. Entscheidend für eine möglichst gleichmäßige Verteilung des Coating-Materials sind die Sprühausrüstung und eine homogene Durchmischung durch schonende, kontrollierte Produktbewegung. Die bewährte Lösung zur Veredelung Ihrer Tabletten, Kapseln und Pellets.

Zuckerdragierung

Zuckerdragierung

Die klassische Lösung zur Oberflächenveredelung

Dragierung ist das Umhüllen eines Kerns mit Zuckerschichten. Diese Verfahrensvariante wird überwiegend in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Aber auch in der pharmazeutischen Industrie werden Tabletten zum Teil noch mit Zucker dragiert, um den Geschmack zu maskieren oder die Haltbarkeit zu verbessern, je nach Anforderung.

Für die Zuckerdragierung setzen wir Trommel-Coater ein, wie sie auch zum Film-Coating verwendet werden. Über einen Verteilerrechen speisen wir eine hochkonzentrierte Zuckerlösung ein, die den Produktkern nach und nach überzieht. Die Einspeisung stoppt dabei periodisch, um die Zuckermasse durch Reibung weiter zu verteilen und austrocknen zu lassen. Erst dann wird wieder neue Lösung zugegeben. Den Vorgang wiederholen wir so lange, bis sich eine stabile Schicht in gewünschtem Umfang um den Kern gebildet hat. Diese Verfahrensoption bedingt deshalb relativ lange Prozesse. Die klassische Lösung zur Beschichtung und Veredelung Ihrer Produkte.

Film-Coating

Film-Coating

Die effiziente Lösung zur Oberflächenveredelung

Im Unterschied zur Dragierung werden beim Film-Coating die Produktkerne mit einer durchgehend dünnen Schicht überzogen. Der Vorteil dieser Verfahrensvariante ist die vergleichsweise kurze Prozesszeit. Für eine höhere Prozesseffizienz.

Film-Coating ist gleichermaßen effektiv wie Wirbelschicht-Coating, weil auch hier hohe Mengen von Prozessluft zur Verfügung stehen. Eine optimale Durchmischung der zu lackierenden Tabletten oder Kapseln wird durch Mischschaufeln unterstützt. Flachstrahldüsen stellen den gleichmäßigen Auftrag des Film-Coating-Materials auf das Produktbett sicher.

Glatt YouTube Glatt Xing Glatt LinkedIn Glatt twitter